Geschichte

1850

Unternehmensgründung durch Richard Johann Büchner

Fertigung von Ringen, Trensen, Schnallen und Haken

1958

Übernahme durch die Brüder Willy Friedrich Büchner und Erich Büchner

Fertigung von Metall-Normteilen durch Stanzen und Drehen

Erweitert wurde das Produktspektrum durch Druckscheiben für Dieselmotoren, sowie diverser Stanzteile für Scheinwerfer.

Durch die Fertigung von Steckern (Stanzen und Umspritzen) wurde der Einstieg in die Spritzgießtechnik von Kunststoffen geschaffen.

1995

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

Verstärkter Bedarf an Kunststoffteilen für Scheinwerfer sowie in der Elektronik-/Optikbranche und der Kabelfertigung wurde verzeichnet.

 

1998

Unternehmensübernahme durch Rolf-Jochen Büchner

Erweiterung der Produktionsfläche

2004

Optimierung der logistischen Abläufe durch mehrere Hochregallager sowie eines separaten Werkzeuglagers

2006

Betriebsstätten-Erweiterung durch Neubau eines Verwaltungsgebäudes und Bemusterungsflächen

 

2011

Betriebsstätten-Erweiterungen durch Neubau eines Gebäudes mit Produktions-, Lager- und Verwaltungsräumen

2013

Umzug an den neuen Standort im Gewerbegebiete „Hundsrück“

2014

Zertifizierung nach ISO/TS 16949:2009

 

2018

aus Willy Büchner Metall- und Kunststoffprodukte wird die „Büchner Kunststoffprodukte GmbH“